Kanzlei für Recht & Steuern
Kanzlei für Recht & Steuern

Impressum und Pflichtangaben

Angaben gemäß § 5 TMG & §§ 2, 3 DL-Info-V für in der Bundesrepublik Deutschland tätige Rechtsanwälte

Kanzlei für Recht & Steuern

Diplom-Finanzwirt

Boris Bell

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Steuerrecht

Fachanwalt für Handels- & Gesellschaftsrecht

Hauptstraße 58
52159 Roetgen

 

Kontakt

Telefon: 02471/134651

Telefax: 02471/134652

E-Mail: info@borisbell.de

Internet: www.borisbell.de

 

Geschäftszeiten:

Meine Kanzlei steht montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr und montags bis donnerstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr für Sie zur Verfügung.

 

Zusätzliche Besprechungszeiten können vereinbart werden.

 

Umsatzsteuer-ID

DE234626461

 

Berufshaftpflichtversicherung

HDI-Gerling Firmen & Privat Vers. AG
Postfach 102464
50464 Köln

 

mit dem räumlichen Geltungsbereich:

Im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

 

 

Verantwortlicher für den Inhalt ist gemäß § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Boris Bell, Hauptstraße 58, 52159 Roetgen

 

 

Berufsbezeichnung

Herr Bell ist in der Bundesrepublik Deutschland zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und berechtigt, die Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt" zu führen.

 

Fachanwaltsbezeichnung

Rechtsanwalt Boris Bell wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Steuerrechts durch die Rechtsanwaltskammer Köln gestattet, die Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Steuerrecht" zu führen.

 

Ferner ihm wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Handels- und Gesellschaftsrechts durch die Rechtsanwaltskammer Köln gestattet, die Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht" zu führen.

 

Fachberaterbezeichnung

Rechtsanwalt Boris Bell wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge durch den Deutschen Steuerberaterverband e.V. die privatrechtliche Berufsbezeichnung "Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)" verliehen.

 

Rechtsanwalt Boris Bell wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Steuerstrafrechts durch die Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V. die privatrechtliche Berufsbezeichnung "zertifizierter Verteidiger im Steuerstrafrecht (DASV e.V.) verliehen.

 

Rechtsanwalt Boris Bell wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Wirtschaftssteuerrechtes durch die Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V. die privatrechtliche Berufsbezeichnung "zertifizierter Berater Steuerrecht für mittelständische Unternehmern (DASV e.V.) verliehen.

 

Rechtsanwalt Boris Bell wurde aufgrund seiner besonderen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des ambulanten Gesundheitswesen durch die Industrie- und Handelskammer zu Köln die privatrechtliche Berufsbezeichnung "Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK) verliehen.

 

 

Zuständige Aufsichtsbehörige und Kammer

Zuständige Aufsichtsbehörde und Kammer ist die Rechtsanwaltskammer Köln, Riehler Straße 30, D- 50668 Köln.

 

Nach § 43a Abs. 4 BRAO ist die Wahrnehmung widerstreitender Interessen Rechtsanwälten. Vor Annahme eines Mandates wird von mir deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer (§ 191 f BRAO; www.brak.de oder perE-Mail: schlichtungsstelle@brak.de)

 

 

Plattform der EU zur außergerichtlichen Onlinestreitbeilegung:

 

Seit 09.01.2016 müssen Rechtsanwälte auf ihrer Homepage einen Link zur europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform vorsehen und ihre E-Mail-Adresse angeben, wenn sie Online- Dienstverträge mit Verbrauchern schließen. Die Bundesrechtsanwaltskammer erteilt insoweit folgenden Hinweis:

„Erfasst werden nicht nur Online-Dienstleistungsverträge, die über die Internetseite des Rechtsanwaltes angebahnt werden, sondern auch Dienstleistungsverträge, die „auf einem anderen elektronischen Wege“ angeboten werden. Von dieser Informationspflicht sind also ausschließlich Rechtsanwälte, die Online-Dienstverträge i.S.d. Art. 4 Abs. 1 lit.e der ODR-Verordnung mit Verbrauchern schließen, betroffen.

Eine Verlinkung im Impressum auf der Anwalts-Homepage dürfte ausreichend sein. Der Informationstext könnte z. B. lauten:

„Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.“”

Des Weiteren weist die Bundesrechtsanwaltskammer auf folgendes hin:

„ Ab 01.02.2017 müssen Rechtsanwälte unter bestimmten Umständen auf ihrer Homepage und/oder in ihren AGBs leicht zugänglich, klar und verständlich über die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle hinweisen.

Vor Entstehen einer Streitigkeit müssen Rechtsanwälte, die am 31.12. des vorangegangenen Jahres mehr als 10 Beschäftigte hatten und eine Webseite unterhalten und/oder AGBs verwenden, auf ihrer Webseite und/oder in ihren ABGs darauf hinweisen, ob sie bereit sind, an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen oder nicht. Sofern sie dazu bereit sind, muss die zuständige Stelle benannt werden.

Nach Entstehen einer Streitigkeit muss jeder Rechtsanwalt den Mandanten in Textform auf die zuständige Schlichtungsstelle hinweisen und erklären, ob er grundsätzlich bereit ist, an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis bis zu einem Wert von 50.000 Euro die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstr. 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org.”

An dieser Stelle - Impressum und Pflichtangaben- wird vorsorglich klar gestellt, dass nicht die Bereitschaft besteht, an einem derartigen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

 

 

Herr Bell ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht des Aachener Anwaltsvereins

 

Die Angaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG), insbesondere die berufsrechtlichen Regelungen, können in der jeweils aktuellen Version auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer, bzw. der Bundessteuerberaterkammer, dort unter dem Link "Berufsregeln und Rechtsprechung", eingesehen werden.

 

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte sind:

 

Bundesrechtsanwaltsordnung, BRAO

Fachanwaltsordnung, FAO

Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung, BRAGO

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, RVG

Grundlagen der deutschen Anwaltsgebühren

Berufsordnung der Rechtsanwälte, BORA

Berufsregeln der Rechtsanwälte der europäischen Gemeinschaft, CCBE

Steuerberatungsgesetz, StBerG

Steuerberatergebührenverordnung, StBGebV, StBVV

 

 

Kontakt aufnehmen

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie die Kanzlei unter der folgenden Telefonnummer:


0 24 71 - 13 46 51

 

Per Telefax ist die Kanzlei erreichbar unter der Rufnummer:

 

0 24 71 - 13 46 52

 

Nutzen Sie auch gerne direkt das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei für Recht & Steuern