Kanzlei für Recht & Steuern
Kanzlei für Recht & Steuern

Veröffentlichungen

 

 

 

 

"Wissenschaft ist,

was Wissen schafft"

 

 

 

Nachfolgeberatung

oder

 

"das Grauen kam um fünf vor Zwölf"

 

                                                       von RA Bell

 

in http://mittelstandsjahrbuch.de/

 

Inhalt: 

Die Nachfolgeberatung von Familienunternehmen nur auf juristische oder steuerliche Fragestellungen zu reduzieren, ist in wenig hilfreich. Viel zu oft finden sich Berater in einer Personalunion wieder, in welcher sich die Berufsgruppe der Rechtsanwälte und steuerlichen Berater neben der anwaltlichen und steuerlichen Beratung auch die Rolle eines Psychologen, Familientherapeuten, Visionärs und eines Kindermädchens übernimmt. Der Aufsatz zeigt die unterschiedlichen Problemfelder auf, welcher sich Übernehmer, Übergeber und Berater gegenübersehen.  

 
 
Nachfolgeberatung oder "das Grauen kam um fünf vor Zwölf"
das Grauen kam um fünf vor Zwölf.pdf
PDF-Dokument [424.1 KB]

 

 

 

Steuerberatung

durch ausländische Steuerberatungsgesellschaften

 

von RA Bell / RA Dr. Besau

 

 

in  NWB Nr. 18 vom 30.04.2012 Seite 1544

 

Inhalt: 

Wie die Anzahl der Rechtstreitigkeiten unter Beteiligung ausländischer         Steuerberatungsgesellschaften verdeutlicht, nimmt die Steuerberatung durch ausländische Gesellschaften in Deutschland stetig zu. In dem kürzlich ergangenen Urteil des BFH vom 21. 7. 2011 - II heißt es im Leitsatz, dass eine in einem anderen Mitgliedstaat der EU registrierte Steuerberatungsgesellschaft Ltd. weder nach § 3a StBerG noch aufgrund der Dienstleistungsfreiheit zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen i.S. des § 80 Abs. 5 AO befugt ist, wenn sie nicht über eine Berufshaftpflichtversicherung oder einen anderen individuellen oder kollektiven Schutz in Bezug auf die Berufshaftpflicht verfügt. Wie die Verfasser im Rahmen von ihnen betreuter Rechtsstreitigkeiten erfahren haben, können sich neben dem vom BFH schwerpunktmäßig behandelten Aspekt der beruflichen Haftpflichtabsicherung zahlreiche weitere Probleme stellen. Diese werden in den Ausführungen aufgegriffen.     

NWB Nr. 18 vom 30.04.2012 Seite 1544

 
 

 

 

 

Hilfeleistung

in Steuersachen

durch Hausverwaltungen

 

von RA Bell / RA Dr. Besau

 

 

Inhalt: 

Obgleich der Gesetzgeber und die Rechtsprechung klare Vorgaben im Hinblick auf den zulässigen Beratungsrahmen von Hausverwaltungen in Steuersachen geben, liegen den Autoren zahlreiche Fälle vor, in denen Hausverwaltungen im Rahmen der Erstellung der Jahresabrechnungen für Kunden ihre Befugnisse zur Hilfeleistung in Steuersachen deutlich überschreiten. Dies kann als rechtliche Konsequenz zur bußgeldbewehrten Untersagung durch das Finanzamt und kostenintensiven Abmahnung durch einen betroffenen Steuerberater führen. 

     

NWB Nr. 40 vom 30.09.2013 Seite 3173

 
 

Kontakt aufnehmen

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie die Kanzlei unter der folgenden Telefonnummer:


0 24 71 - 13 46 51

 

Per Telefax ist die Kanzlei erreichbar unter der Rufnummer:

 

0 24 71 - 13 46 52

 

Nutzen Sie auch gerne direkt das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei für Recht & Steuern